Bestattung Bestatter Chemnitz Leipzig Lichtenau Frankenberg Mittweida Hainichen Bestattungen

 

Aktuelle Stellenangebote

Mitarbeiter/in Bestattungswesen
Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung 30 Wochenstunden, Raum Chemnitz

 

Unser Familienunternehmen mit 3 Filialstandorten in Sachsen sucht engagierte Verstärkung. Es wird eine qualifizierte Fachkraft m/w oder ein Mitarbeiter m/w für eine dauerhafte Beschäftigung im Raum Chemnitz gesucht.

Ihr Aufgabengebiet:
Als Bestattungskraft / Mitarbeiter eines Bestattungshauses überführen Sie die Verstorbenen und sorgen für deren hygienische Versorgung. Sie kümmern sich um alle anfallenden Aufgaben und Formalitäten im Zusammenhang mit der Bestattung, beraten und betreuen die Angehörigen, ermöglichen einen würdevollen Abschied und organisieren / betreuen Trauerfeiern. Mittelfristig sind Sie für die Erledigung aller anfallenden Aufgaben in einer Filiale zuständig und arbeiten in Vollzeit.

Zugangsbedingungen:
Sie sind psychisch sehr belastbar, serviceorientiert, beherrschen gut die deutsche Sprache in Wort und Schrift und haben ein sauberes Schriftbild. Zusätzlich verfügen Sie neben einer schnellen Auffassungsgabe über gute PC-Kenntnisse. Sie sind bereit Verantwortung zu übernehmen und sich beständig weiter zu bilden. Eine hohe Kommunikationsfähigkeit, genaues Arbeiten sowie eine ruhige, ausgeglichene Art runden Ihr Profil ab. Eine gute körperliche Konstitution und ein eigenes Fahrzeug sind für Ihre Bewerbung ebenso unerlässlich, wie die Bereitschaft zur Nacht- und Feiertagsarbeit!

Der Zugang für diese Ausschreibung ist bei Erfüllung der sonstigen Anforderungen aus verschiedenen Berufsbereichen denkbar. Die fachspezifische Einarbeitung wird abgesichert.

Bitte richten Sie Ihre ausführliche Bewerbung unter Beachtung der unten stehenden Datenschutzerklärung per Email an: info@vedha-bestattungen.de
Ansprechpartner: Romy Scharrer

 

Datenschutzerklärung für Bewerbungen

1. Präambel
Die nachfolgende Datenschutzerklärung klärt Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Speicherung, Weiterverarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten - im folgenden "Daten" genannt - durch das Unternehmen Romy Scharrer-Vedha Bestattungen, Ottendorfer Straße 3, 09244 Lichtenau, USt-IdNr.: DE311410627 - im folgenden "Verantwortlicher" genannt - auf, wenn Sie sich per Email bei uns bewerben.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Telemediengesetz (TMG) und den Datenschutzgesetzen der einzelnen Bundesländer sowie bezüglich Bestattungsdienstleistungen im Sächsischen Bestattungsgesetz. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. "Verarbeitung" verweise ich auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

3. Datenschutzbeauftragter / Aufsichtsbehörde - Recht auf Beschwerde
Datenschutzbeauftragter im Unternehmen Romy Scharrer-Vedha Bestattungen ist Alexandra Scharrer, Ottendorfer Str. 3, 09244 Lichtenau, Tel. 037208-87827, Email: info@vedha-bestattungen.de
Wenn Sie der Ansicht sind das Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet worden, kontaktieren Sie bitte umgehend den Verantwortlichen oder den oben genannten Datenschutzbeauftragten. Außerdem haben Sie das Recht sich an die Aufsichtsbehörde zu wenden; in Sachsen ist dies der Sächsische Datenschutzbeauftragte: Andreas Schurig, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden, Tel: 03 51/49 3-5401, Internet: https://www.saechsdsb.de.

4. Beschreibung zum Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir erheben unterschiedliche Arten von Informationen. Hierzu zählen insbesondere Ihre persönlichen Daten mit Kontaktinformationen sowie eine Beschreibung Ihrer Ausbildung, Ihren Kenntnissen, Fähigkeiten und möglicher Erfahrungen im Arbeitsleben. Möglicherweise senden Sie uns weitere Bewerbungsunterlagen wie Zeugnisse oder Anschreiben. Mit Ihrer Bewerbung versichern Sie, dass die von Ihnen übersendeten Informationen der Wahrheit entsprechen. Hinweis: Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. Sendung einer E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Nach Möglichkeit sollten Sie Ihre Anlagen verschlüsseln, zum Beispiel mit Zip und uns das Passwort telefonisch Übermitteln. Wir erheben und verarbeiten nur jene personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit Ihrem Interesse an einer aktuellen oder zukünftigen Beschäftigung bei uns und der Bearbeitung Ihrer Bewerbung notwendig sind. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ist Ihre Bewerbung erfolgreich, benötigen wir Ihre personenbezogene Daten für verwaltungstechnische Angelegenheiten im Rahmen der Mitarbeiterveraltung und die Meldung für die Sozialversicherungen.

5. Dauer der Aufbewahrung
Sollten wir Ihnen keine Beschäftigung anbieten können, werden wir die von Ihnen übermittelten Daten bis zu sechs Monaten für den Zweck aufbewahren, Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und Ablehnung zu beantworten. Falls Ihre Bewerbungsunterlagen jedoch grundsÄtzlich von Interesse sind und lediglich aktuell keine geeignete Beschäftigung zur Verfügung steht, erteilen Sie uns hiermit Ihr Einverständnis, Ihre Daten entsprechend vorzuhalten und abzuspeichern. So können wir Sie bei künftigen Stellenangeboten kontaktieren.

6. Datensicherheit
Um die im Rahmen Ihrer Bewerbung erhobenen Daten vor Manipulationen und unberechtigten Zugriffen zu schützen haben wir diverse technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen (zum Beispiel Zugangsrechte, Firewall, Passwortschutz). Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren.

7. Recht auf Auskunft, Berichtigung Löschung, Sperrung und Recht auf Beschwerde
Sie haben jederzeit das Recht Auskunft darüber zu verlangen ob und welche Daten zu welchem Zweck weiterverarbeitet worden sind. Auch haben Sie das Recht eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten. Sie haben jederzeit das Recht auf Löschung, Berichtigung oder Sperrung Ihrer Daten. Bitte wenden Sie sich hierfür an den oben genannten Datenschutzbeauftragten.
Wenn Sie der Ansicht sind das Ihre Daten rechtswidrig verarbeitet worden, kontaktieren Sie bitte den oben stehenden Datenschutzbeauftragten umgehend. Außerdem haben Sie das Recht sich an die Aufsichtsbehörde zu wenden; in Sachsen ist dies der Sächsische Datenschutzbeauftragte: Andreas Schurig, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden, Tel: 03 51/49 3-5401, Internet: https://www.saechsdsb.de.

8. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte
Ohne Ihre ausdrÜckliche Zustimmung werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben, außer es ist gesetzlich erlaubt, es dient der ordnungsgemäßen Vorbereitung eines Arbeitsverhältnisses oder Mitarbeiterverwaltung.

9. Allgemeine Datenschutzhinweise
Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeine Datenschutzerklärung für weitere Informationen im Hinblick auf die Nutzung unseres Webauftrittes.

 

- nach oben -   - Startseite -