Schnell­auswahl:
Feuer­bestattungen /­  Erd­bestattungen /­  Natur­bestattungen /­  Sonder­bestattung EU /­  Alter­nativ­bestattung

Ist es pietät­los im Trauerfall nach den Kosten zu fragen? Ver­braucher­zentralen wie Stiftung Warentest raten zu unverbind­lichen Vor­informationen in dieser von großen Preis­unterschieden geprägten Branche. Wir geben Ihnen gewissen­haft Auskunft zu den Kosten Fragen Sie neben den Bestatter­leistungen auch nach den öffent­lichen Gebühren und den Friedhofs­gebühren, denn diese variieren stark. Nur so ist der finanzielle Rahmen einer Bestattung kalkulierbar.

Bitte beachten Sie!
Alle Preise enthalten 19% gesetzliche Umsatzsteuer und beziehen sich innerörtlich auf unsere Filialstandorte Chemnitz und Lichtenau. Für Leistungen außerhalb unserer Filialstandorte erstellen wir Ihnen gerne Angebote. Alle hier dargestellten Angebote erfolgen freibleibend und unter folgenden Annahmen:
Es handelt sich um eine natürliche Todes­ursache, es liegt keine melde­pflichtige Krankheit vor, die verstorbene Person ist normal­groß (bis 1,85m) und normal­schwer (bis 100 kg) und alle notwendigen Dokumente/Urkunden für die Sterbe­fall­anzeige liegen vor. Für Arbeiten an Sonn- / Feiertagen und in der Nacht entstehen Aufpreise entsprechend den Umständen. Amtliche Gebühren und Fremd­kosten (z.B. insbesondere für die ärztliche Todes­bescheinigung, Kranken­haus­kosten, Sterbeurkunden, Gebühren des Gesundheits­amtes, ggf. Kremierungs­kosten und Friedhofs­gebühren usw.) sowie zusätzlich gewünschte Fremd­leistungen (z.B. Blumen, Trauer­anzeige, Trauer­redner, Musiker usw.) sind NICHT in unseren Preis­angeboten enthalten!

Feuerbestattungen:

Mit der Auswahl des Sarges aus einer entsprechenden Sarg­kategorie bestimmen Sie den Grundpreis der Bestatter­leistungen.

  • Kat 1 "Basis"                1.490,00 €
  • Kat 2 "Standard" 1.890,00 €
  • Kat 3 "Gehoben" 2.190,00 €
  • Kat 4 "Exklusiv"  2.890,00 €

   Sargbilder

Enthalten sind folgende Bestatter­leistungen:

  • Sterbefall­besprechung
  • Fahrzeugeinsatz 1. Überführung innerorts
  • 2 Träger zur 1. Überführung innerorts
  • Hygienische Grundversorgung, Einstellung in eine Kühlung
  • Hygienematerial und Entsorgung
  • Sarg nach Kategorie
  • Sargausschlag, Decke, Kissen, Talar nach Kategorie
  • 1. Trauerfallgespräch innerorts
  • Sterbefallanzeige Standesamt innerorts
  • Formalitäten Krematorium, Friedhof
  • Abmeldungen Rente, Krankenkasse
  • Auslagenpauschale für Porto, Telefon, Internet
  • Anforderung Versicherungsleistungen

Bitte beachten Sie!
Die Kosten für Einäscherungen und die öffentlichen Friedhofs­gebühren bzw. Beisetzungs­kosten fallen sehr unterschiedlich aus, denn sie berechnen sich nach dem Sterbe­ort und dem Bei­setzungs­ort. Öffent­liche Geb­ühren (z.B. Friedhofs­gebühren, Ein­äscherungs­kosten) und Fremd­leistungen (z.B. Trauer­redner/-begleiter, Musiker, Druck­sachen, Blumen usw.) sind NICHT im Grund­preis ent­halten.

Lassen Sie sich ein kosten­freies und unverbind­liches Angebot von uns erstellen!

Teilen Sie uns hierfür Ihre Wünsche (Friedhof, Grabart, Zeremonie) und den wahr­scheinlichen Sterbe­ort (Post­leit­zahl) mit.
Schreiben Sie uns an info@vedha-bestattungen.de




Preisbeispiel für eine Urnenbestattung "Grüne Wiese" ab ca.  2.490,- €


Beispiel­hafte Kalkulation der Bestattungs­kosten für eine Urnen­bestattung auf der "Grünen Wiese" in Chemnitz:

Bestatter­leistungen wie in Feuer­bestattung Kategorie 1 "Basis" beschrieben, ab 1.490,00 €
Einäscherungs­kosten und hoheitliche Geb­ühren im Krematorium Chemnitz inkl. 7 Tage Kühlung ca. 310,00 €
Gebühren Städtischer Friedhof Chemnitz für eine Urnen­beisetzung im Urnen­gemeinschafts­grab ohne Namens­nennung - "Grüne Wiese" (anonym) ca. 690,00 €

Grund­annahmen: Sterbeort ist Chemnitz, es handelt sich um eine natürliche Todes­ursache, es liegt keine melde­pflichtige Krankheit vor, die verstorbene Person ist normalgroß (bis 1,85m) und normal­schwer (bis 100 kg) und alle notwendigen Dokumente/Urkunden für die Sterbe­fall­anzeige liegen vor.

Achtung: Für Arbeiten an Sonn- / Feier­tagen und in der Nacht entstehen bei Bestattern, Ärzten und Friedhofs­betrieben Aufpreise entsprechend den Umständen. Die Kosten für Ärzte, Sterbe­urkunden und Kühlung (zum Beispiel in Kranken­häusern, Krematorium oder Friedhof) richten sich nach den konkreten Umständen und sind nicht in der Beispiel­kalkulation enthalten. Ebenso gewünschte Zusatz­leistungen für Trauer­feiern wie zum Beispiel Feier­hallen­nutzung, Trauer­redner, Blumen, Musiker oder Trauer­anzeigen.

Darüber hinaus gibt es auf dem Städtischen Friedhof Chemnitz viele weitere Grab­arten für Urnen­bestattungen. Neben Urnen­wahl­gräbern auch Urnen­gemeinschafts­anlagen mit Namens­nennung (12er) oder Urnen­bestattungen mit bzw. ohne Namens­nennung an Gemeinschafts­bäumen.

Linktipp: Friedhofs- und Bestattungs­betrieb (FBB) Chemnitz

- Seitenanfang -

Erdbestattungen:

Mit der Auswahl des Sarges aus einer entsprechenden Sarg­kategorie bestimmen Sie den Grundpreis der Bestatter­leistungen.

  • Kat 1 "Basis"                1.990,00 €
  • Kat 2 "Standard" 2.390,00 €
  • Kat 3 "Gehoben" 2.790,00 €
  • Kat 4 "Exklusiv"  3.790,00 €

   Sargbilder

Enthalten sind folgende Bestatter­leistungen:

  • Sterbefall­besprechung
  • Fahrzeugeinsatz 1. Überführung innerorts
  • 2 Träger zur 1. Überführung innerorts
  • Hygienische Grundversorgung, Einstellung in eine Kühlung
  • Hygienematerial und Entsorgung
  • Sarg nach Kategorie
  • Sargausschlag, Decke, Kissen, Talar nach Kategorie
  • 1. Trauerfallgespräch innerorts
  • Sterbefallanzeige Standesamt innerorts
  • Formalitäten Krematorium, Friedhof
  • Abmeldungen Rente, Krankenkasse
  • Auslagenpauschale für Porto, Telefon, Internet
  • Anforderung Versicherungsleistungen

Bitte beachten Sie!
Die Kosten für die öffentlichen Friedhofs­gebühren bzw. Beisetzungs­kosten fallen sehr unterschiedlich aus, denn sie berechnen sich nach dem Sterbe­ort und dem Bei­setzungs­ort. Öffent­liche Geb­ühren (z.B. Friedhofs­gebühren, Ein­äscherungs­kosten) und Fremd­leistungen (z.B. Trauer­redner/-begleiter, Musiker, Druck­sachen, Blumen usw.) sind NICHT im Grund­preis ent­halten.

Lassen Sie sich ein kosten­freies und unverbind­liches Angebot von uns erstellen!

Teilen Sie uns hierfür Ihre Wünsche (Friedhof, Grabart, Zeremonie) und den wahr­scheinlichen Sterbe­ort (Post­leit­zahl) mit.
Schreiben Sie uns an info@vedha-bestattungen.de




Preisbeispiel für eine Erdbestattung in Chemnitz ab ca.  4.250,- €


Beispielhafte Kalkulation der Bestattungs­kosten für eine Erd­bestattung in einem Wahl­grab in Chemnitz:

Bestatterleistungen wie in Erdbestattung Kategorie 3 "Gehoben" beschrieben, ab 2.790,00 €
Gebühren Städtischer Friedhof Chemnitz für eine Beisetzung in einem Erdlöse-Wahlgrab ca. 1.460,00 €

Grund­annahmen: Sterbeort ist Chemnitz, es handelt sich um eine natürliche Todes­ursache, es liegt keine melde­pflichtige Krankheit vor, die verstorbene Person ist normalgroß (bis 1,85m) und normal­schwer (bis 100 kg) und alle notwendigen Dokumente/Urkunden für die Sterbe­fall­anzeige liegen vor.

Achtung: Für Arbeiten an Sonn- / Feier­tagen und in der Nacht entstehen bei Bestattern, Ärzten und Friedhofs­betrieben Aufpreise entsprechend den Umständen. Die Kosten für Ärzte, Sterbe­urkunden und Kühlung (zum Beispiel in Kranken­häusern, Krematorium oder Friedhof) richten sich nach den konkreten Umständen und sind nicht in der Beispiel­kalkulation enthalten. Ebenso gewünschte Zusatz­leistungen für Trauer­feiern wie zum Beispiel Feier­hallen­nutzung, Trauer­redner, Trauer­anzeigen, Blumen, oder Musiker sowie die Kosten für einen Grabstein.

Darüber hinaus gibt es auf dem Städtischen Friedhof Chemnitz weitere Grab­arten für Erd­bestattungen.

Linktipp: Friedhofs- und Bestattungs­betrieb (FBB) Chemnitz

- Seitenanfang -

Natur­bestattungen:

Schnell­auswahl:
Seebestattung (still) /­  Wald­bestattung /­  Schweizer Natur­bestattung /­  Seebestattung (mit Begleitung)


Preisbeispiel für eine stille Seeb­estattung
Natur­verbundene und kosten­günstige Urnen­beisetzung ab ca.  2.350,- €


Beispiel­hafte Kalkulation der Bestattungs­kosten für eine stille See­bestattung in der Ostsee:

Bestatter­leistungen wie in Feuer­bestattung Kategorie 1 "Basis" beschrieben, einfache bio­logische Seeurne und Kosten der See­bestattungs­reederei für eine stille, kollektive See­bestattung in der Ostsee ohne die Mitfahrt von Trauer­gästen ab 1.990,00 €
Einäscherungs­kosten und hoheitliche Geb­ühren im Krematorium Chemnitz inkl. 7 Tage Kühlung ca. 322,00 €
Urnenversand zur Bestattungsreederei ca. 40,00 €

Grund­annahmen: Sterbeort ist Chemnitz, es handelt sich um eine natürliche Todes­ursache, es liegt keine melde­pflichtige Krankheit vor, die verstorbene Person ist normalgroß (bis 1,85m) und normal­schwer (bis 100 kg) und alle notwendigen Dokumente/Urkunden für die Sterbe­fall­anzeige liegen vor.

Achtung: Für Arbeiten an Sonn- / Feier­tagen und in der Nacht entstehen bei Bestattern, Ärzten und Friedhofs­betrieben Aufpreise entsprechend den Umständen. Die Kosten für Ärzte, Sterbe­urkunden und Kühlung (zum Beispiel in Kranken­häusern, Krematorium oder Friedhof) richten sich nach den konkreten Umständen und sind nicht in der Beispiel­kalkulation enthalten. Ebenso gewünschte Zusatz­leistungen für Trauer­feiern wie zum Beispiel Feier­hallen­nutzung, Trauer­redner, Blumen, Musiker oder Trauer­anzeigen.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit der begleiteten See­bestattung (Mitfahrt von Trauer­gästen) und Aus­gestaltung einer Zeremonie an Board des Schiffes. Die Kosten richten sich nach der Anzahl der mit­fahrenden Trauergäste, dem gewünschten Abfahrts­hafen bzw. dem See­bestattungs­gebiet und der Zeremonie/­Gastro­nomie an Board des Schiffes.

Linktipp: Seebestattung Hamburg

- Seitenanfang -




Preisbeispiel für eine Waldbestattung
Letzte Ruhe unter Bäumen ab ca.  2.765,- €


Beispiel­hafte Kalkulation der Bestattungs­kosten für eine Wald­bestattung in Sachsen:

Bestatter­leistungen wie in Feuer­bestattung Kategorie 1 "Basis" beschrieben ab 1.490,00 €
Einäscherungs­kosten und hoheitliche Geb­ühren im Krematorium Chemnitz inkl. 7 Tage Kühlung ca. 322,00 €
Urnen­versand zum Waldfriedhof ca. 40,00 €
Kosten und Gebühren für einen Platz an einem Gemeinschafts­baum nach Zuweisung durch die Friedhofs­verwaltung und stille Urnen­beisetzung werktags in einem Wald­friedhof der Wald­friedhöfe Sachsen GmbH ("Försterbaum") oder der Fried­wald GmbH in Sachsen ("Basisplatz") ca. 910,00 €

Grund­annahmen: Sterbeort ist Chemnitz, es handelt sich um eine natürliche Todes­ursache, es liegt keine melde­pflichtige Krankheit vor, die verstorbene Person ist normalgroß (bis 1,85m) und normal­schwer (bis 100 kg) und alle notwendigen Dokumente/Urkunden für die Sterbe­fall­anzeige liegen vor.

Achtung: Für Arbeiten an Sonn- / Feier­tagen und in der Nacht entstehen bei Bestattern, Ärzten und Friedhofs­betrieben Aufpreise entsprechend den Umständen. Die Kosten für Ärzte, Sterbe­urkunden und Kühlung (zum Beispiel in Kranken­häusern, Krematorium oder Friedhof) richten sich nach den konkreten Umständen und sind nicht in der Beispiel­kalkulation enthalten. Ebenso gewünschte Zusatz­leistungen für Trauer­feiern wie zum Beispiel Feier­hallen­nutzung, Trauer­redner, Blumen, Musiker oder Trauer­anzeigen.

Darüber hinaus gibt es in den Bestattungs­wäldern viele weitere Baum­grab­arten. Gerne informieren wir Sie über weitere Möglich­keiten. Wir empfehlen Ihnen darüber hinaus eine persönliche Besichtigung. Die Kontakt­daten und Adressen finden Sie unter den nach­stehenden Links.

Linktipp: FriedWald GmbH

Linktipp: Verwaltung der Waldfriedhöfe Sachsen

- Seitenanfang -




Preisbeispiel für eine Schweizer Natur­bestattung
Eine wunderschöne Form der Natur­bestattung ab ca.  2.285,- €


Beispielhafte Kalkulation der Bestattungs­kosten für eine Alm­wiesen­bestattung/Berg­bach­bestattung in der Schweiz:

Bestatter­leistungen wie in Feuer­bestattung Kategorie 1 "Basis" beschrieben ab 1.490,00 €
Einäscherungs­kosten und hoheitliche Geb­ühren im Krematorium Chemnitz inkl. 7 Tage Kühlung ca. 322,00 €
Urnenversand zum Waldfriedhof ca. 40,00 €
Kosten und Gebühren für einen Beisetzung (Aschen­verstreuung) auf einer Alm­wiese oder in einem Berg­bach in der Schweiz (Oase der Ewigkeit Beatenberg GmbH) ca. 432,00 €

Grund­annahmen: Sterbeort ist Chemnitz, es handelt sich um eine natürliche Todes­ursache, es liegt keine melde­pflichtige Krankheit vor, die verstorbene Person ist normalgroß (bis 1,85m) und normal­schwer (bis 100 kg) und alle notwendigen Dokumente/Urkunden für die Sterbe­fall­anzeige liegen vor.

Achtung: Für Arbeiten an Sonn- / Feier­tagen und in der Nacht entstehen bei Bestattern, Ärzten und Friedhofs­betrieben Aufpreise entsprechend den Umständen. Die Kosten für Ärzte, Sterbe­urkunden und Kühlung (zum Beispiel in Kranken­häusern, Krematorium oder Friedhof) richten sich nach den konkreten Umständen und sind nicht in der Beispiel­kalkulation enthalten. Ebenso gewünschte Zusatz­leistungen für Trauer­feiern wie zum Beispiel Feier­hallen­nutzung, Trauer­redner, Blumen, Musiker oder Trauer­anzeigen.

Darüber hinaus gibt es auch Gemeinschafts­bäume oder -felsen. Gerne informieren wir Sie über weitere Möglichkeiten.

Linktipp: Oase der Ewigkeit Beatenberg GmbH

- Seitenanfang -




Preisbeispiel für eine begleitete See­bestattung Ostsee
Letzte Ruhe auf hoher See ab ca.  3.650,- €


Beispielhafte Kalkulation der Bestattungs­kosten für eine See­bestattung in der Ostsee mit Mit­fahrt von Trauer­gästen:

Bestatter­leistungen wie in Feuer­bestattung Kategorie 1 "Basis" beschrieben ab 1.490,00 €
Einäscherungs­kosten und hoheitliche Geb­ühren im Krematorium Chemnitz inkl. 7 Tage Kühlung ca. 322,00 €
Urnen­versand zur Bestattungs­reederei ca. 40,00 €
biologische See­bestattungs­urne ab ca. 95,00 €
Kosten und Gebühren für der See­bestattungs­reederei ca. 1.700,00 €
(Die Kosten bewegen sich zwischen ca. 1.100,00 € und 2.100,00 € und richten sich nach der gewünschten See­bestattungs­reederei, der Anzahl der mit­fahrenden Trauer­gäste, dem gewünschten Abfahrts­hafen bzw. dem See­bestattungs­gebiet und der Zeremonie/Gastro­nomie an Board des Schiffes.)

Grund­annahmen: Sterbeort ist Chemnitz, es handelt sich um eine natürliche Todes­ursache, es liegt keine melde­pflichtige Krankheit vor, die verstorbene Person ist normalgroß (bis 1,85m) und normal­schwer (bis 100 kg) und alle notwendigen Dokumente/Urkunden für die Sterbe­fall­anzeige liegen vor.

Achtung: Für Arbeiten an Sonn- / Feier­tagen und in der Nacht entstehen bei Bestattern, Ärzten und Friedhofs­betrieben Aufpreise entsprechend den Umständen. Die Kosten für Ärzte, Sterbe­urkunden und Kühlung (zum Beispiel in Kranken­häusern, Krematorium oder Friedhof) richten sich nach den konkreten Umständen und sind nicht in der Beispiel­kalkulation enthalten. Ebenso gewünschte Zusatz­leistungen für Trauer­feiern wie zum Beispiel Feier­hallen­nutzung, Trauer­redner, Blumen, Musiker oder Trauer­anzeigen.

Gerne informieren wir Sie über die Möglich­keiten und genauen Kosten bei den jeweiligen See­bestattungs­reedereien.

Linktipp: Seebestattung Rügen

Linktipp: Seebestattungsreederei Hohe Düne

Linktipp: Ückeritzer Personenschifffahrt Hartmut Wolf

Linktipp: Seebestattungs-Reederei-Hamburg Kapitän Horst Hahn & Co. GmbH

- Seitenanfang -

Sonder­bestattungen mit Hilfe euro­päischer Partner

Moderne Bestattungs­formen für moderne Menschen.
Sie bestimmen selbst was Ihnen wichtig ist!

Schnell­auswahl:
Gedenkbaumbestattung /­  Diamantbestattung


Preisbeispiel für eine Gedenkbaum-Bestattung
Baum­bestattung im eigenen Garten ab ca.  3.575,- €


Beispielhafte Kalkulation der Bestattungs­kosten für eine Gedenk­baum­bestattung:

Bestatter­leistungen wie in Feuer­bestattung Kategorie 1 "Basis" beschrieben ab 1.490,00 €
Einäscherungs­kosten und hoheitliche Geb­ühren im Krematorium Chemnitz inkl. 7 Tage Kühlung ca. 322,00 €
Urnenversand zur Tree of Life GmbH ca. 40,00 €
Kosten der Tree of Life GmbH für einen Gedenk­baum (Baumart nach Wunsch), welcher in einem Substrat­gemisch aus Vital­erde und der Asche des Verstorbenen angezogen wird. Über eine Durch­wurzel­ungszeit von mindestens einem halben Jahr, die ständige Parameter­kontrolle und optimale Wachstums­bedingung in einer Spezial­baumschule absorbiert der Baum die Nähr­stoffe aus der Asche. Im Anschluss wird der Baum an die Angehörigen aus­geliefert und kann in den eigenen Garten gepflanzt werden. Eine Grab­stelle auf einem Fried­hof ist nicht notwendig. Ca. 1.725,00 ?

Grund­annahmen: Sterbeort ist Chemnitz, es handelt sich um eine natürliche Todes­ursache, es liegt keine melde­pflichtige Krankheit vor, die verstorbene Person ist normalgroß (bis 1,85m) und normal­schwer (bis 100 kg) und alle notwendigen Dokumente/Urkunden für die Sterbe­fall­anzeige liegen vor.

Achtung: Für Arbeiten an Sonn- / Feier­tagen und in der Nacht entstehen bei Bestattern, Ärzten und Friedhofs­betrieben Aufpreise entsprechend den Umständen. Die Kosten für Ärzte, Sterbe­urkunden und Kühlung (zum Beispiel in Kranken­häusern, Krematorium oder Friedhof) richten sich nach den konkreten Umständen und sind nicht in der Beispiel­kalkulation enthalten. Ebenso gewünschte Zusatz­leistungen für Trauer­feiern wie zum Beispiel Feier­hallen­nutzung, Trauer­redner, Blumen, Musiker oder Trauer­anzeigen.

Aufgrund der Bestattungs­gesetze in den Bundesländern der BRD wird die Urne mit der Asche zur Herstellung des Substrat­gemisches und Anzucht des Baumes in eine Spezial­baumschule nach Tschechien, die Nieder­lande oder die Schweiz über­führt.

Linktipp: Tree of Life GmbH

- Seitenanfang -




Preisbeispiel für eine Diamant­bestattung
Ein Erinnerungs­diamant als unvergängliches Symbol ewiger Liebe ab ca.  7.280,- €


Beispielhafte Kalkulation der Bestattungs­kosten für eine Diamant­bestattung:

Bestatter­leistungen wie in Feuer­bestattung Kategorie 1 "Basis" beschrieben ab 1.490,00 €
Einäscherungs­kosten und hoheitliche Geb­ühren im Krematorium Chemnitz inkl. 7 Tage Kühlung ca. 322,00 €
Urnenversand zur Algordanza Erinnerungs­diamanten GmbH ca. 40,00 €
Kosten der Algordanza Erinnerungs­diamanten GmbH für die Herstellung und Auslieferung eines Erinnerungs­diamanten 0,3ct (4,3mm) mit Schliff nach Wahl (Brillant, Smaragd, Asscher, Princess, Radiant) und Schmuck­schatulle sowie stiller Beisetzung der Rest­asche auf einem Schweizer Natur­friedhof (Asche­verstreuung) ohne Begleitung durch Trauer­gäste ca. 5.430,00 €

Grund­annahmen: Sterbeort ist Chemnitz, es handelt sich um eine natürliche Todes­ursache, es liegt keine melde­pflichtige Krankheit vor, die verstorbene Person ist normalgroß (bis 1,85m) und normal­schwer (bis 100 kg) und alle notwendigen Dokumente/Urkunden für die Sterbe­fall­anzeige liegen vor.

Achtung: Für Arbeiten an Sonn- / Feier­tagen und in der Nacht entstehen bei Bestattern, Ärzten und Friedhofs­betrieben Aufpreise entsprechend den Umständen. Die Kosten für Ärzte, Sterbe­urkunden und Kühlung (zum Beispiel in Kranken­häusern, Krematorium oder Friedhof) richten sich nach den konkreten Umständen und sind nicht in der Beispiel­kalkulation enthalten. Ebenso gewünschte Zusatz­leistungen für Trauer­feiern wie zum Beispiel Feier­hallen­nutzung, Trauer­redner, Blumen, Musiker oder Trauer­anzeigen.

Aufgrund der Bestattungs­gesetze in den Bundes­ländern der BRD wird die Urne mit der Asche zur Herstellung des Erinnerungs­diamanten in die Schweiz überführt. Auf Wunsch sind auch Roh­diamanten ohne Schliff, größere oder mehrere kleinere Familien­diamanten möglich. Wenn zusätzlich zu einem Erinnerungs­diamanten eine Grabstelle vor Ort gewünscht ist, kann die Urne mit der Restasche auch zurück überführt werden. Die Friedhofs­gebühren für Grab­stelle und Beisetzung gelten dann zuzüglich.

Linktipp: Algordanza Erinnerungs­diamanten GmbH

- Seitenanfang -

Alternativ­bestattung:

Nichts ist unmöglich!
Gestaltung des letzten Rituals nach freien Willen.

Schnell­auswahl:
Kristall-Bestattung /­ Ballon-Bestattung /­ Feuerwerks-Bestattung

Wussten Sie?

...dass, es keine Ver­pflicht­ung gibt bei einer Feuer­bestattung die Ein­äscherung in Deutschland vornehmen zu lassen? Die Ein­äscherung kann in jedem Krema­torium vorgenommen werden, wenn der Verstorbene dies so verfügt hat oder die Angehörigen es wünschen.

...dass, es keine Verpflichtung gibt dass eine Bestattung / Beisetzung in Deutschland statt­finden muss? Auf Wunsch ist eine Beisetzung entsprechend dem Bestattungs­recht des jeweiligen Landes auch im Ausland möglich. Dabei ist das Bestattungs­recht vieler europ­äische Länder gegenüber dem deutschen Bestattungs­recht weitaus liberaler.

...dass, das Bestattungs­recht vieler euro­päische Länder gegen­über dem deutschen Bestattungs­recht weitaus liberaler ist? Der immer häufiger geäußerte Wunsch nach Trauer-/Beisetzungs­ritualen fern ab des deutschen Friedhofs­zwanges ist in anderen europäischen Ländern neben den traditionel­len Bestattungs­formen übliche Praxis.

In Deutschland herrscht Friedhof­zwang! Wir beraten Sie ausführlich!

Sie möchten über Ihre Bestattung, oder die Ihres verstorbenen Angehörigen selbst­bestimmt entscheiden? Sie wünschen sich auch über den Tod hinaus Ihre Familie zu begleiten, oder wollen Ihren Angehörigen immer nah bei sich haben? Leider verbietet das deutsche Bestattungs­recht die Gestaltung des letzten Rituals nach freien Willen. Denn in Deutschland herrscht ein strenger Bestattungs- und Friedhofszwang.
 
Demgegen­über ist das Recht vieler europäischer Länder weitaus liberaler. Unsere Nachbarn in den Nieder­landen, der Schweiz oder der Tschechischen Republik ermöglichen selbst­verständlich verschie­dene alternative Bestattungs­rituale.

Entscheiden Sie selbst! Sprechen Sie mit uns!

Gern erstellen wir Ihnen auf Anfrage ein indivi­duelles Preis­angebot bezogen auf Ihre persön­liche Situation und Ihre individuellen Wünsche, günstige Alternativen eingeschlossen.

- Seitenanfang -